Neues über uns

Rollout NoRa7

  • Aufgepasst: Am 26. Juni 2021 werden wir um 18 Uhr unseren 7. Rennboliden – NoRa7 - enthüllen. Dafür stecken wir bereits mitten in der Planung. Angesichts unseres 10-jährigen Jubiläums haben wir etwas ganz Besonderes vor, also haltet Euch bereit! Dieses Jahr dürfen wir uns auch über tatkräftige Unterstützung

  • freuen. AVS Medienservice mit Sitz in Nürnberg begleitet uns durch den Dreh und steht uns mit Fachkenntnis und Equipment zur Seite. All das wird neben der aktuellen Fertigungsphase orga- nisiert. Ihr seht also, wir halten uns mit unseren Aufgaben ganz schön auf Trapp 😉. Auf Grund der derzeitigen

  • Lage wird unser Rollout im Livestream auf Youtube übertragen. Dazu laden wir herzlich unsere Sponsoren, Partner, Unterstützer, Hochschulmitglieder, Alum- ni und natürlich alle anderen Interessier- ten ein. Markiert Euch den Termin also schon einmal ganz FETT im Kalender!

Fertigungsphase

  • Die Fertigungsphase von NoRa-7 hat begonnen und wir haben alle Hände voll zu tun! Aufgrund der Coronalage und der geschlossenen Werkstatt wurde bei- spielsweise der Kabelbaum im Februar/März im Homeoffice gefertigt. Unter Auflagen dürfen wir momentan jedoch für den Bau teils in die Labore und wieder in unsere Werkstatt. Dementsprechend haben wir mit dem

  • Bestücken der Platinen sowie mit der Fertigung unseres Chassis begonnen. Zudem wurden für die Events erste Abgaben getätigt. In der Orga arbeiten wir unterdessen fleißig am Businessplan Pitch Video und am Cost Report, um auch dort die Deadlines für die Abgaben einhalten zu können. Zu Anfang des Semesters konnten wir in alle Abteilungen sehr viele neue, motivierte

  • Mitglieder aufnehmen, die uns in der Fertigungsphase unter die Arme greifen. Vorallem aufgrund dessen liegen wir insgesamt gut im Zeitplan. Natürlich aber auch durch die großartige Unterstützung bestehender Sponsoren, die trotz der COVID19-Pandemie und den damit einhergehenden Umständen weiterhin für uns da sind.

Events 2021

  • Anfang Februar fand wie alljährlich der Quizday statt. Wir hatten uns anhand eins gut durchdachten Konzepts für unser Teamwork wochenlang akribisch auf die Fragerunden vorbereitet. Wir quali- fizierten uns für FS Netherlands und FS East in Ungarn und für das Online-Event FS Switzerland. Für die Events in Deutschland, in Tschechien und in

  • Österreich stehen wir auf den jeweiligen Wartelisten. Hier teils jedoch sehr weit oben, sodass wir hoffen noch nachzurücken und daran teilnehmen zu können. Wie die Umsetzung der Formula Student Events 2021 im Detail aussehen wird, ist derzeit noch ungewiss. Die Veranstalter haben Rahmenkonzepte erstellt, die auf einer geringeren Anzahl

  • an Teams sowie präzisen asynchron getakteten Abläufen fußen. Statische Disziplinen (Business Plan, Cost Report, Design Report) sollen zudem online abgehalten werden können. Dennoch bleibt abzuwarten, welche genauen Umsetzungen der Wettbewerbe die Pandemie diesen Sommer zulassen wird.