Allgemeine Abteilungsbeschreibung: Bremsen

Die Bremsen-Abteilung sorgt für ein zuverlässiges Bremssystem das unsere NoRa sicher und schnell zum Stillstand bringt. Ein Bremstest stellt sicher dass die Bremsen ausreichend ausgelegt wurden. Dabei muss der Rennwagen nach einer definierten Strecke mit allen vier Reifen gleichzeitig blockierend in einer geraden Linie zum Stehen kommen. Damit das Auto auch beim Ausfall eines Bremskreislaufes zum Stillstand gebracht werden kann, müssen zwei Bremskreisläufe ausgeführt werden. Je zwei Reifen werden mit einem Bremskreislauf angeschlossen.

Steckbrief

  • Front: ISR 4-Kolben Bremssattel
  • Heck: ISR 2-Kolben Bremssattel
  • Tilton Bremskraftregelventil
  • 2x AP Racing Hauptbremszylinder
  • Goodridge Leitungssystem, Anschlüsse und Adapter

Besonderheiten

Aufgrund der Gewichtsverteilung des Fahrzeugs und der Schwerpunktverschiebung beim Bremsen treten vorne größere Bremskräfte als hinten auf. Die Entlastung der Hinterachse führt dazu, dass diese früher überbremsen würde als vorne. Daher wurde in der Front jeweils ein 4-Kolben Bremssattel und im Heck ein 2-Kolben Bremssattel verbaut. Zusätzlich wurde im hinteren Bremskreislauf ein Bremskraftregelventil integriert, mit welchem das Bremsdruckverhältnis von vorne zu hinten variieren werden kann.

Go to top