Allgemeine Abteilungsbeschreibung: Fahrwerk

Das Fahrwerk stellt die Verbindung vom Chassis zur Straße dar und ist hierdurch im dynamischen Bereich die entscheidendste Baugruppe. Die Kernaufgaben der Abteilung Fahrwerk beginnen beim Simulationsaufbau der Fahrdynamik, um die Kinematik und den Bauraum der einzelnen Fahrwerkskomponenten festzulegen. Bei vorhandener Kinematik folgt die mechanische Auslegung und Konstruktion der Fahrwerkskomponenten mit dem Ziel die ungefederte Masse so gering wie möglich zu halten. Die späteren Einstellmöglichkeiten des Fahrwerks sind trotzdem so groß und einfach wie möglich zu gestalten. Die letzte Kernkompetenz der Abteilung ist die Datenauswertung nach dem Fahrbetrieb, um die Simulationen validieren und das Fahrwerk vor Ort bestmöglich an die jeweiligen Streckenbedingungen und Fahrerwünschen anzupassen zu können.

Steckbrief:

  • 1670mm Radstand
  • 1280mm/1220mm Spurbreite Vorne/Hinten
  • 13“ OZ-Formula Student Aluminium Leichtbaufelgen
  • Continental C15 (205/510R13) Reifen
  • Antiparalles Doppelquerlenker Prinzip
  • Pushrod Anlenkung Vorne am unteren Querlenker
  • Pushrod Anlenkung Hinten am unteren Querlenker
  • Lightweight Manitou MTB Luftdruckdämpfer mit 50mm Federhub
  • Voll einstellbare Zug-/Druckstufe
  • Schnellverstellung von Sturz über profilierte Konsolen
  • Schnellverstellung von Spur
  • FEM-optimierte Radträger

Klicken und ziehen um zu drehen. Doppelklick für Vollbild

Go to top