Allgemeine Abteilungsbeschreibung: Rahmen

Der Rahmen bildet das Grundgerüst jedes Rennwagens und muss dementsprechend vielen Anforderungen gerecht werden. Neben einer möglichst steifen Verbindung der Fahrwerkspunkte, ist ein geringes Gewicht für die Fahrdynamik von hoher Bedeutung. Auch müssen alle anderen Komponenten darin untergebracht werden. Wobei nicht zuletzt darauf zu achten ist, dass der Rahmen ein wichtiges Sicherheitsbauteil ist, das den Fahrer bei einem Crash vor Verletzungen schützen muss. Letztlich gibt der Rahmen auch die Grundform und damit einen Teil der Aerodynamik und des Designs vor.

Steckbrief:

Chassis:

  • Gewichtsoptimierter Gitterrohrrahmen aus hochfestem Stahl
  • Integrales Gesamtkonzept
  • Steife Geometrie durch Triangulierung
  • Optimale Krafteinleitung der Fahreinflüsse über Rahmenknoten
  • Torsionssteifigkeit 2000 Nm/°
  • Gewicht: 38 Kg

Verkleidung:

  • Leichte, aerodynamisch optimierte CFK-Verkleidung
  • Gefertigt in Negativbauweise
  • Erhöhte Steifikeit einzelner Bauteile durch Sandwichstruktur
  • Gewicht: 5kg

Go to top