Vom 11.09.- 14.09.15 ging es für uns zum dritten Mal nach Varano de' Melegari auf den Riccardo Paletti Circuit.
Die ersten Tage waren von der technischen und elektrischen Abnahme bestimmt, die wir dann nach ein paar wenigen Zitterpartien erfolgreich hinter uns bringen konnten.
Der Raintest, welcher bei den Teams einer der gefürchtetsten Tests ist, machte unserer NoRa3 gar nichts aus, weshalb sie scheinbar prädestiniert war jedes dynamische Event im Regen oder zumindest auf nasser Strecke zu fahren. Leider durften wir seitens der Eventleitung, aufgrund des extremen Regens, nicht mehr am Accleration- und Skidpadrennen teilnehmen, da die Strecke irgendwann zu nass wurde, sodass die Sicherheit einfach nicht mehr gewährleistet war.
Am nächsten Tag konnten wir dann glücklicherweise beim Autocross teilnehmen und schließlich am letzten Tag das Endurancerennen durchfahren.
Mit dem Überqueren der Ziellinie beim Endurancerennen endet für uns die Saison 14/15 mit folgenden Ergenissen:

Overall: Platz 10
Endurance: Platz  5
Autocross: Platz 12
Efficiency: Platz  3
Design Event: Platz 13
Business Plan: Platz  8
Cost Report: Platz  4

Go to top